Xue Er De -Fen Library

Symmetry And Group

Der Gruppenstil der RAF im Info -System by Olaf Gatje

By Olaf Gatje

The Yearbook is dedicated to linguistic difficulties in Europe, specifically to the linguistic necessities and results of financial and political integration. every one quantity offers with a specific subject, but in addition comprises booklet stories, experiences on sociolinguistic learn in person international locations and a bibliography with accomplished info on new sociolinguistic courses in Europe. - Languages of book: German, English, French.

Show description

Read or Download Der Gruppenstil der RAF im Info -System PDF

Best symmetry and group books

Finite group theory

Over the past 30 years the speculation of finite teams has built dramatically. Our figuring out of finite easy teams has been more suitable via their category. many questions on arbitrary teams might be decreased to related questions about basic teams and functions of the idea are starting to seem in different branches of arithmetic.

Extra info for Der Gruppenstil der RAF im Info -System

Sample text

Bereits in der 1977 als Tarnschrift in Umlauf gebrachten Textsammlung „texte: der RAF“ ist eine am 1. Juli 1975 im Stammheimprozess abgegebene Erklärung Gudrun Ensslins abgedruckt, in der sie die Veröffentlichung des aus dem „Info“-System stammenden Schriftverkehrs ankündigt. “ (Ensslin in Anonym 1977:147) In Übereinstimmung mit dieser Ankündigung räumt der nominelle Herausgeber des Dokumentenbandes „das info“, Bakker Schut, in seiner Vorbemerkung ein, dass „die Auswahl und die Zusammenstellung der Briefe […] von den Gefangenen selbst 1976/77 in Stammheim und Hamburg getroffen wurde“ (Bakker Schut 1987:5).

Eine Art Kontrollinstanz bei der Verteilung der „Info“-Materialien, da es einen Automatismus des Die Verteilerstruktur des „Info“-Systems 37 Kommunikationssystems bzw. einen von der RAF-Führungsclique unkontrollierten Informationsfluss möglichst nicht geben sollte. Andreas Baader nimmt in einem in der zweiten Jahreshälfte 1976 verfassten Zellenzirkular die Aussagen des RAF-Aussteigers Gerhard Müller unter anderem auch zum „Info“-System zum Anlass, die Struktur des Kommunikationssystems erneut darzulegen.

Das Gefängnis darf um keinen Preis aus den von ihm versammelten Missetätern eine einheitliche und solidarische Bevölkerung machen. (ebd. 303) Während Foucaults Ausführungen sich auf die Kommunikation bzw. auf die zu unterbindende Kommunikation der Insassen eines Gefängnisses untereinander beziehen, geht Goffman in seiner 1973 in deutscher Sprache erschienenen Untersuchung „Asyle“ auf die Kommunikationsbeschränkungen der Gefangenen mit der Außenwelt ein: In totalen Institutionen besteht eine fundamentale Trennung zwischen einer großen, gemanagten Gruppe, treffend »Insassen« genannt, auf der einen Seite, und dem wichtigen zahlreichen Aufsichtspersonal auf der anderen.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 33 votes