Dezentrale Arbeitsmarktpolitik: Die Implementierung der by Torsten Noe

By Torsten Noe

Die Implementationsforschung zu dezentraler Arbeitsmarktpolitik zeigt, ob und wie das nationale Reformprojekt Hartz IV lokal unterschiedlich aufgenommen wurde. Im Rahmen der SGB II-Aufgabenwahrnehmung konkretisiert die Untersuchung anhand vergleichender Fallstudien zur MainArbeit GmbH (Arbeitsgemeinschaft zwischen Stadt Offenbach und Agentur für Arbeit Offenbach) einerseits und zur Optionskommune Kreis Offenbach andererseits Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der dezentralen Arbeitsmarktpolitik. Dabei berücksichtigt die examine gezielt den Einfluss der beiden alternativen Organisationsmodelle der Aufgabenträgerschaft (Arbeitsgemeinschaft as opposed to optierende Kommune).

Show description

Kommunale Aufgabenwahrnehmung im Wandel: Kommunalisierung, by Jörg Bogumil, Sabine Kuhlmann

By Jörg Bogumil, Sabine Kuhlmann

Der Band liefert einen breiten Überblick zum Wandel kommunaler Aufgabenwahrnehmung. Im Fokus stehen aktuelle Kommunalisierungs- und Regionalisierungsreformen sowie damit verbundene Gebietsreformen im nationalen wie internationalen Kontext. Analysen und Bilanzen der Reformprozesse werden sowohl aus der Perspektive verschiedener Wissenschaftsdisziplinen (Politik- und Verwaltungswissenschaft, Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaft) als auch aus Sicht von Praktikern und Entscheidungsträgern vorgestellt.

Show description

Der informierte Verbraucher?: Das verbraucherpolitische by Patrick Schwan

By Patrick Schwan

Ständige Lebensmittelskandale haben die deutsche Verbraucherpolitik aus ihrem Tiefschlaf gerissen und zur Formung eines neuen Leitbildes geführt. Nachhaltiger Konsum und ein gesteigertes Verantwortungsbewusstsein waren die Schlagworte der neuen Verbraucherpolitik, die sich zum Leitbild des informierten Verbrauchers verdichten. In politischen Handlungs- und Entscheidungsprozessen haben sich die auf Sicherheit, Gesundheitsverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit gerichteten Verbraucherinteressen als vergleichsweise durchsetzungsschwach erwiesen. Sie stehen damit repräsentativ für das politische Schicksal aller Gemeinwohlinteressen, deren Durchsetzungschance paradoxerweise mit dem Grad ihrer Allgemeinheit schwindet. Vor diesem Hintergrund wird in dieser breit angelegten Studie das Leitbild des informierten Verbrauchers, das sich sowohl als Maßstab wie auch als Richtlinie der deutschen Verbraucherpolitik darstellt, am Beispiel des Lebensmittelsektors auf den Prüfstand gestellt.

Show description

Wachstumstheorie by Prof. Dr. Alfred Maußner, Prof. Dr. Rainer Klump (auth.)

By Prof. Dr. Alfred Maußner, Prof. Dr. Rainer Klump (auth.)

Dieses Buch gibt einen Überblick über den heutigen Stand der neoklassischen Wachstumstheorie. Die Darstellung beginnt mit den stilisierten Fakten des Wachstums, einer kurzen Dogmengeschichte und einem Hinweis auf die methodischen Besonderheiten des neoklassischen Ansatzes. Danach wird das Grundmodell der neoklassischen Wachstumstheorie entwickelt, in dem die Sparquote und die Wachstumsrate des technischen Fortschritts exogene Parameter sind. Es folgen die Wachstumsmodelle mit endogen bestimmter Sparquote. Schließlich werden die vier wichtigsten Grundmodelle der "neuen" Wachstumstheorie betrachtet, in denen auch die Fortschrittsrate modellendogen bestimmt wird. Die formale examine wird durch zahlreiche Simulationsrechnungen ergänzt.

Show description

Soziale Bewegungen als Kommunikationssystem: Einheit, by Heinrich W. Ahlemeyer

By Heinrich W. Ahlemeyer

Yom Verfasser einer soziologischen examine sozialer Bewegungen, die lange lediglich universitatsintern kursierte und erst mit einem zeitlichen Verzug von tiber fiinf Jahren als Veroffentlichung allgemein zuganglich wird, wird guy eine Auskunft erwarten, warum diese Publikation erst jetzt und warum sie jetzt noch stattfindet. Diese Fragen stellen sich urn so drangender, als das zuriickliegende halbe Jahrzehnt weltweit und weithin unerwartet tiefgreifende gesellschaftliche Veranderungen, ja Umbriiche in epochalen Dimensionen erfahren hat: den Zusammenbruch der staatssozialistischen Gesellschaften, die Vereinigung der beiden ehedem unterschiedlichen Blocken zugehorenden Teile DeutscWands, die Auflosung der Sowjetunion und das Ende eines bipolar zentrierten Weltbilds. Bei aller Diskontinuitat bleibt zugleich die innergesellschaftliche Dynamik der Moderne ungebrochen und gewinnt weiter an pace. Die rasche Globa lisierung des Austauschs von Waren, Dienstleistungen und Informationen und die anhaltende Autonomisierung gesellschaftlicher Subsysteme stellen nach 1 haltiger denn je alte Grenzen und traditionelle Orientierungen in Frage. Sie losen bestehende Solidaritaten auf und rnanifestieren sich in weitreichenden gesellschaftlichen Veranderungen, die dem einzelnen immer weitere Bereiche seiner Biographie entscheidungszuganglich machen, die zugrunde liegende 2 Dynamik aber selbst der Entscheidung entziehen. Ineins damit hat die Vgl. dazu die Analysen und Einschlitzungen, die der thirteen. WeltkongreB fur Soziologie 1994 in Bielefeld unter dem Leitthema "Contested limitations and moving Solidari ties" erarbeitet hat. 2 V gl. dazu exemparisch BecklBeck-Gemsheim 1994. nine moderne Gesellschaft Vorstellungen von ihrer planmaBigen Steuerbarkeit sukzessive aufgegeben und das Vertrauen in die Richtigkeit ihrer Selbst three beschreibungen zunehmend verloren.

Show description