Xue Er De -Fen Library

History 2

An Oral Historians’ Work [review] by Roy Rosenzweig

By Roy Rosenzweig

Retrieved from http://ir.uiowa.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=9419&context=annals-of-iowa on 30 November 2016.

Show description

Read Online or Download An Oral Historians’ Work [review] PDF

Best history_2 books

Sparte : geographie, mythes et histoire

Description : Tout ce que vous avez voulu savoir sur l'histoire de Sparte, de los angeles fondation de l. a. cité à sa soumission aux Romains, est rassemblé dans cet ouvrage très complet avec les récits épiques de cette période

La Trobe : the making of a governor

Charles Joseph l. a. Trobe used to be Superintendent of the Port Phillip District of latest South Wales and Victoria's first Lieutenant-Governor (1851–54). His management, which coincided with the turbulent demanding situations of the Victorian gold rushes, used to be hugely debatable. He departed from workplace a disenchanted guy whose contribution to the advance of the colony used to be no longer instantly known.

Additional info for An Oral Historians’ Work [review]

Example text

Anomietheorie« entwickelt worden, die nach den Motiven und Lernprozessen fragen, die zu abweichendem Verhalten führen. Besonders relevant für die kriminalhistorische Forschung sind dabei aufgrund einer originellen Verschiebung der Problemperspektive die Subkulturtheorien verschiedener Färbung: Sie fragen nicht mehr nach der Nichtübereinstimmung mit den offiziellen Normen, die sozialstrukturell als Mittelschichtnormen identifizierbar sind, sondern nach Genese und Ausprägung eines alternativen Normenkanons, mit dem die Mitglieder einer Subkultur ihr Verhalten in Übereinstimmung zu bringen suchen.

Danach kam es am Ende des 17. und am Beginn des 18. Jahrhunderts zu einer Massierung von Hinrichtungen wegen dieses Deliktes. Besonders signifikant sind die Zahlen für Danzig, wo 30 Todesstrafen in den 120 Jahren zwischen 1558 und 1677 32 Hinrichtungen während der 50 Jahre von 1678 bis 1727 gegenüberstehen. ua 58 Vorteile der Quantifi­ zierung Grenzen und Gefahren Historische Kriminalitätsforschung mörderinnen, was einem Anteil von gut einem Drittel entspricht. Kindsmord stellte damit in Danzig das mit Abstand am härtesten und häufigsten bestrafte Kapitalverbrechen jener Zeit dar.

Becker, zu Wort kommen: »Abweichendes Verhalten wird von der Gesellschaft geschaffen. Ich meine dies nicht in der Weise, wie es gewöhnlich verstanden wird, dass nämlich die Gründe abweichenden Verhaltens in der sozialen Situation des in seinem Verhalten abweichenden Menschen oder in den »Sozialfaktoren« liegen, die seine Handlungen auslösen. ua 36 Historische Kriminalitätsforschung gesellschaftliche Gruppen abweichendes Verhalten dadurch schaffen, dass sie Regeln aufstellen, deren Verletzung abweichendes Verhalten konstituiert, und dass sie diese Regeln auf bestimmte Menschen anwenden, die sie zu Außenseitern abstempeln.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 46 votes